„Eine kleine Fan-Site für den Komponisten, Musik- und Medienproduzenten Stephen Ferguson.

Filmkunst widmet diese Fan-Site vor allem als Hintergrund-Information zu den Kompositionen von Stephen Ferguson zu meinen Filmen: Kleiner Skulpturen Garten, die Klanggestaltung für die Titel und Zwischentitel der Zaubersprüche, die Musik zum Film Soap Bubble Opera sowie die wunderbare Vertonung von LOOPS. Bereits meinen ersten 2-teiligen Film Neue Kristalle - Hin zum Ozean durfte ich mit Piano Music vertonen, obwohl ich nie visuelle Assoziationen zu Musik habe und diese Filme keineswegs als Visualisierung dieses Werkes verstanden wissen möchte, vielmehr traf sie für mich das damalige Lebensgefühl wie keine andere Musik. Als aktuelle in Arbeit befindliche Projekte sind u.a. URBAN DIARIES und vor allem MUSICOSMICA - Reise ins musikalische Universum zu nennen, bei letzterem entstand eine Vorvertonung auf Basis eines Animatic.

Für einige Jahre stand die Gründung der englischsprachigen Web-Plattform aAmplify für österreichische Komponisten im Mittelpunkt: Die Idee und die Realisierung der Idee, Komponisten nicht mit Lebensläufen und Werklisten, sondern mit ihren aktuellen, oft eigens produzierten Werken, poetischen Texten, Videos, ihren kreativen Ambitionen und Proben ihrer Partituren und Handschriften zu präsentieren, macht das Besondere von aAmplify aus und gibt einen künstlerisch-lebendigen und plastischen Einblick in gegenwärtiges Musikschaffen.
Hier gewähren Videostills, die bei meinen Dreharbeiten für die aAmplify-Videos und Bilddokumentationen entstanden sind, einen Blick hinter die Kulissen. Aus diesem Material speiste sich auch die Ausstellung im Haus der Musik November 2009 – 15. Februar 2010.

aAmplify-Film: 2014 entstand ein 60-minütiger Film mit 15 jeweils 4-minütigen Filmportraits aus etwa 20 Stunden Rohmaterial. Die für aAmplify 2000–2010 entstandenen Videos wurden neu editiert. Mit einer neu entwickelten Filmsprache konnte das SD-DV-Material zusammen mit Musikaufnahmen, Interviews, Partituren, Fotos und Handschrifen auf HD montiert zu kleinen Portraits ausgearbeitet werden. Sie sind in Preview-Fassungen hier online zu sehen.“

Iby-Jolande Varga 2015