MUSICOSMICA TAGEBUCH SEITE 1
SKIZZEN, MATERIALSAMMLUNG UND BUNTE KUGELN
23. DEZEMBER 2008
Bestelle für die Reise ins musikalische Universum vor allem große Pappkugeln nach, je 20 von den größten Größen, aber auch von allen anderen je 10, sie sind mir nach vielen Jahren ausgegangen.
9. FEBRUAR 2009
www.musikspiele.at
geht online. Im Herbst 2008 sind die Kugeln dafür - eigentlich aber für die Reise ins musikalische Universum entstanden. Mit diesen ersten, frei gestalteten und noch nicht der inhaltlichen Projektkonzeption unterworfenen Kugeln wollte ich mich vor allem freispielen, anknüpfend an frühere intensive und extensive graphische Arbeiten.
12. & 15. MÄRZ 2009
Während der Anwesenheitszeiten bei meiner Ausstellung im Haus der Musik (zum Karneval der Tiere Projekt) zeichne ich alle rund 30 rasche Skizzen (basierend auf der Story aus 2006) für die Reise ins Musikalische Universum. Sie bilden die Grundlage für die 3-dimensionale Gestaltung der Objekte und in weiterer Folge der Bilderbuch-Illustrationen und Animationen.
18.-25. APRIL 2009
Bemale alle restlichen grundierten Kugeln für die Reise ins musikalische Universum, weiterhin frei gestaltete - insgesamt sind es jetzt 17. Nun stehen aber auch alle Objekte fest und was noch benötigt wird an Material, kaufe es teilweise ein; restliche Kugeln, diesmal vor allem viele kleine, bestellt.
9. MAI 2009
Bald ist alles Material für die Produktion der Reise in Musikalische Universum beisammen. Es fehlen noch mehrere hundert der ganz kleinen Pappkugeln, 2-3 cm für das 1. Objekt bzw. Bild.
Links: Ausreichend der großen Kugeln, sie sind ursprünglich mit einem Klebstreifen zusammengehalten, der entfernt werden muß für eine glatte Oberfläche. Sie werden nun zusammengeklebt und grundiert.
Rechts: Für Bild 1 wird es Wolken von kleineren Kugeln geben.
Oben links: Für eines der 5 Bilder werden vielleicht diese Stahlringe zum Einsatz kommen.
Oben rechts: Die große Glasschüssel wird als Form für ein halbkugeliges Objekt dienen.
Oben rechts und unten: Im Hintergrund sind die Kugeln zu sehen, die teilweise auch für www.musikspiele.at der Gestaltung dienten. Nun sind alle bereits grundierten Kugeln aufgebraucht.




<<< Zurück zum Inhaltsverzeichnis


Weiter zu SEITE 2
das gesamte Tagebuch mit allen anderen Projekten >
PRODUKTIONS-TAGEBÜCHER HOME >
Iby-Jolande Varga

www.filmkunst.at